Seit 2013 wird bei uns regelmäßig am Samstagabend ab 18.00 Uhr die Reithalle zu einem Pferdespielplatz umgebaut.
Die Basisarbeit dazu entstand durch verschiedene Bodenarbeitskurse. Grundlegend ist hierfür die freudige Zusammenarbeit
zwischen Pferd und Führer.
Bodenarbeit stärkt das Vertrauen zwischen Mensch und Pferd, die dadurch zu einem tollen Team zusammen wachsen.
Uns ist wichtig, durch Kreativität Abwechslung in die Arbeit zu bringen.
Ob es Übungen sind, die der Dehnung, dem Gehorsam oder der Geschicklichkeit dienen. Auch Übungen, die die Gelassenheit fördern,
wie z.B. durch einen Flattervorhang laufen, rollende Bälle die plötzlich hinter einer Wand hervorgerollt kommen, Raschelfolien die über
die Pferde gelegt werden, Seifenblasen, Nebelmaschine und vieles mehr, kommen bei uns regelmäßig zum Einsatz.

Fortgeschrittene dürfen die Übungen dann auch gerne vom Rücken des Pferdes aus versuchen und trainieren.

Ziele unserer Bodenarbeit
Verfeinerung der Kommunikation von Mensch und Pferd
Kontrolle und Sicherheit in Alltagssituationen
Koordinations- und Bewegungsschulung
Vorbereitung auf das Reiten, Muskelaufbau

Be Interesse können Sie sich gerne bei unserer Breitensport-Beauftragten Waltraud Schneider melden (breitensport@graumershof.de)